Suche

Weihnachtsoratorium von Bach | 11.12.2022 um 17:00 Uhr

Aktualisiert: 11. Nov.

Herzliche Einladung

zur Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach

am Sonntag, 11. Dezember 2022, um 17.00 Uhr

in der Pfarrkirche St. Marien in Rheydt-Zentrum


Jauchzet, frohlocket! Schon mit den ersten Klängen sind sie wieder da, unsere Kindheitserinnerungen: der leuchtende Christbaum, der holzgeschnitzte Stall mit seinen Krippenfiguren, der Duft nach Tannengrün, Kerzen und Lebkuchen.

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gehört zum Fest einfach dazu.

Und selbst im 288sten Jahr nach seiner Uraufführung zählt dieses Jahrhundertwerk aus der Feder des berühmten Komponisten und Thomaskantors Johann Sebastian Bach immer noch zu den beliebtesten kirchenmusikalischen Werken. Neben Händels „Messias“ und Mozarts „Requiem“ gehört es somit zu den berühmtesten Chorwerken und Oratorien weltweit.


Am Sonntag, 11. Dezember 2022, um 17.00 Uhr führt der BachChor Mönchengladbach das Weihnachtsoratorium mit den Teilen I – III und VI in der Rheydter Marienkirche auf.

Weitere Mitwirkende sind Andrea Kwade/Sopran, Bettina Schaeffer/Alt, Philipp Hoferichter/Tenor, Sebastian Neuwahl/Bass sowie das Bachorchester Mönchengladbach.

Die Gesamtleitung liegt in Händen von Chordirektorin BDC Stephanie Borkenfeld-Müllers.


Eintrittskarten zum ermäßigten Vorverkaufspreis von 17 Euro (an der Konzertkasse 20 Euro!) sind erhältlich bei der Buchhandlung DEGENHARDT, Friedrichstraße, MG-Zentrum, Buchbinderei BODEN, Konstantinstraße, MG-Giesenkirchen, Buchhandlung prolibri, zur Burgmühle, MG-Odenkirchen sowie bei den Mitgliedern des BachChor Mönchengladbach.

Karten-Online- Bestellung unter Karten@BachChor-MG.de

Es zählt zu den großen Anliegen, auch Kindern möglichst frühzeitig einen guten Zugang zur klassischen Musik zu verschaffen. Aus diesem Grunde findet vor dem eigentlichen Konzert um 15.00 Uhr eine Aufführung für Kinder statt.


Der Salzburger Michael Gusenbauer hat das Werk Johann Sebastian Bachs in eine kindgerechte Fassung gebracht. Ronny Tomiska vom Theater Krefeld-Mönchengladbach wird als Erzähler den Kindern das Weihnachtsereignis auf beeindruckende Weise nahebringen, so dass die kleinen Konzertbesucher neben der eigentlichen Geschichte verstehen, welche Bedeutung die unterschiedlichen Instrumente haben, warum die Musik mal laut, mal leise erklingt und welche Rolle der Chor in der Geschichte spielt. Sie erfahren auch, wie die Hirten das Kind in der Krippe fanden, warum das Christkind beim Klang der Oboe am besten einschlafen kann, warum die Trompete das königliche Instrument ist und welche Instrumente man hört, wenn die Engel auf die Erde herab fliegen.


Für Chordirektorin Stephanie Borkenfeld-Müllers ist es von elementarer Bedeutung, dass Kinder so früh wie möglich mit Musik in Berührung kommen, weil sie sich damit die wunderbare bunte und vielfältige Welt der Musik leichter und kindgerecht erschließen können, ein Geschenk, das ihr gesamtes Leben begleiten und bereichern kann.

Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums für Kinder richtet sich insbesondere an Grundschulkinder, Kinder in den Eingangsklassen der weiterführenden Schulen sowie an Kinder im letzten Kindergartenjahr, aber auch alle anderen musikinteressierten Besucher sind herzlich eingeladen und willkommen.

Der Eintritt zu diesem Konzert, das etwa 50 Minuten dauern wird, ist frei.

Freiwillige Spenden kommen der Fortsetzung der Arbeit des BachChores zugute.