top of page
Suche

BachChor und BachOrchester - Konzert am 28. April in St. Marien

Aktualisiert: 8. Apr.

Kommt, eilet und laufet!

BachChor Mönchengladbach präsentiert selten aufgeführte Oratorien

des Leipziger Komponisten und Thomaskantors J.S. Bach


Mit der Aufführung des Oster- und Himmelfahrtsoratoriums von Johann Sebastian Bach hat der BachChor Mönchengladbach gleich zwei Werke des Thomaskantors ausgewählt, die selten aufgeführt werden. Prachtvolle Chöre und großartige Orchesterklänge spiegeln in diesen Werken die Freude über das Auferstehungsgeschehen wider und stehen damit zu Unrecht im Schatten der großen Passionen und des Weihnachtsoratoriums.


Erstmalig erklang das Osteroratorium am Ostersonntag des Jahres 1725. Die Grundlage der Komposition bildete die kurz zuvor entstandene Schäferkantate, eine Huldigungsmusik für den herzoglichen Hof Sachsen-Weißenfels. Das insgesamt elf Sätze umfassende Werk beginnt mit einer festlichen Orchestereinleitung und gipfelt neben berührenden Arien und Rezitativen in einem großen und jubelnden Lobgesang.


Ein prächtiger Eingangschor leitet in das zweisätzige Himmelfahrtsoratorium ein, das mit einem ebenso klangvollen Choral, flankiert von Trompeten und Pauken, beschlossen wird.


Neben der Aufführung der beiden Oratorien erklingt das berühmte, ebenso aus der Feder des Leipziger Thomaskantors Johann Sebastian Bach stammende 5. Brandenburgische Konzert für Orchester, Cembalo, solistisch agierende Violine und Flöte.

Der Solo-Cembalopart in dieser Aufführung liegt in Händen von Stephanie Borkenfeld-Müllers, die auch die Gesamtleitung des Konzertes innehat.


Sonntag, 28. April 2024, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Marien Rheydt


BachChor und BachOrchester Mönchengladbach

Evelyn Ziegler, Sopran

Jessica Meffert, Alt

Henning Jendritza, Tenor

Joel Urch, Bass

Leitung: Stephanie Borkenfeld-Müllers


Karten zum Preis von 20 € im VVK sind erhältlich in den Buchhandlungen Degenhardt MG-Zentrum und prolibri Odenkirchen sowie in der Buchbinderei Boden, Giesenkirchen sowie im Pfarrbüro St. Marien.

Abendkasse ab 16 Uhr: 25 €




Kommentare


bottom of page